*
Platzhalter Logo Atelier
ATELIER NINA K.
Strubenacher 8
8126 Zumikon
   
Mobile    079 677 05 26
E-Mail arte@nina-k.ch
Header Atelier Malkurse
Menu

Workshops 2018 

Buchstaben, Form, Ausdruck

AUSGEBUCHT

Ziel dieses Kurses ist die Auseinandersetzung mit der Schrift, mit ihrem Charakter und mit ihrer Bewegung im Raum. Wir abstrahieren, kolorieren, vergrössern, komponieren und arrangieren die Buchstaben neu und lassen einfache Worte sich eine neue Bedeutung nehmen.  Kalligraphische Grundtechniken zur Einführung vermengen sich mit kreativer Weiterverarbeitung und führen zu neuen Bildaussagen. Eine experimentelle Reise durch alt bekannte Begriffe, neu inszeniert. Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet.


Mittwoch, 29.08.2018   9.00h bis 16.00h
Kosten : CHF 350.- Grundmaterial inbegriffen
Max. 7 Teilnehmer
Ort: Atelier Nina K., Strubenacher 8, 8126 Zumikon. 
Mitnehmen: Skizzenbuch, Farbstifte, Neocolor, evtl. Aquarellkasten (von Migros)

Schriftliche Anmeldung bis Mitte Juli 2018 (via E-Mail) . Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des Workshops.

Expressive Landschaftsmalerei 

AUSGEBUCHT

In diesem Workshop möchte ich den Teilnehmern eine solide Basis für die expressive Landschaftsmalerei vermitteln.

Dazu gehören ein Gefühl für Bildaufbau, Komposition und schnell erlernbare handwerkliche Fertigkeiten im Umgang mit einem persönlichen, unverwechselbaren Ausdruck.

Die Darstellung der expressiven Landschaft kommt aus der Empfindung des Malers und wird zum Blick des Betrachters zur Frage an die Landschaften, die uns umgeben.

Das Spiel zwischen Flächen und Linien sowie eigene Farbzusammenstellung und Farbpalette sind wesentliche Inhalte des Seminars. Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet.

Donnerstag, 5. 9.2018    9.00h – 16.00h
Kosten : CHF 350.- Grundmaterial inbegriffen
Max. 7 Teilnehmer
Ort: Atelier Nina K., Strubenacher 8, 8126 Zumikon. 
Mitnehmen: Skizzenbuch, Farbstifte, Neocolor, evtl. Aquarellkasten (von Migros)

Schriftliche Anmeldung bis Mitte Juli 2018 (via E-Mail) . Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des Workshops.

Papierprojekt: alles ist möglich! 

AUSGEBUCHT

Papier als Material bildet durch seine Fragilität und Leichtigkeit einen spürbaren Gegensatz zur klassischen Bildhauermaterialien wie Holz oder Ton. Dadurch eignet sich das Papier fabelhaft für die Gestaltung fantasievoller Objekte. Wir beginnen mit der Suche nach neuen Formen. Ausgehend von bekannten Motiven aus der Natur, zerteilen wir diese und erfinden sie völlig neu.  Wir suchen und finden unsere Impulse in Bedrucktem oder Bemaltem, aus rohem Papier, Bücher, Fotos, Postkarten oder Zeitschriften und erarbeiten dadurch einen persönlichen Ausdruck.
Der Einsatz von Draht, Faden, Wolle oder gehärtetem Papier erzeugt spannende Objekte.
Die Erfahrung aus der ersten experimentellen Phase nutzen wir im zweiten Teil zur Vertiefung eines individuellen Motivs. Wir schärfen unser Feingefühl für die richtigen Formgewichte und ihre Verhältnisse zueinander. Was weckt Lust und Interesse innerhalb der unendlichen Vielfalt?
Dieser Kurs eignet sich für alle, ob Anfänger/in oder Fortgeschrittene, die gerne etwas Neues lernen wollen, sich am Spiel freuen und sich auf ein Experiment einlassen.
Das Grundmaterial, vom Seidenpapier bis zum Karton, dann viel Bedrucktes: Zeitungen, Broschüren, Illustrierte, alte Bücher kannst du mitnehmen oder du findest es auch bei mir.

Mittwoch, 14.11.2018 13.00h bis 17.00h Teil 1.
Mittwoch, 28.11.2018 13.00h bis 16.00h Teil 2.

Kosten CHF 450.- pro Person für Teil 1 und 2, Grundmaterial inbegriffen.
Max. 7 Teilnehmer
Ort: Atelier Nina K., Strubenacher 8, 8126 Zumikon. 
Mitnehmen: Skizzenbuch, Farbstifte, Neocolor, evtl. Aquarellkasten (von Migros)

Schriftliche Anmeldung bis Mitte Juli 2018 (via E-Mail) . Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des Workshops.

SEEDS, pure Magie 

AUSGEBUCHT

Seed ist ein englisches Wort und bedeutet Same.

Das Wort Same in lateinisch «semen», bedeutet auch „das Fallengelassene». Die indogermanische Wurzel «s?i» bedeutet «entsenden und werfen». Jede von uns weiss, dass der Same alle nötigen Anlagen enthält, um ein neues Leben heranwachsen zu lassen.

Wir transformieren und formen diese drei Begriffe «das Fallengelassene, Entsenden und Werfen» neu und gestalten eine neue Bühne für diese grandiosen, fabelhaften, faszinierenden Naturwunder. Wir gehen dem Samen an die Wurzel und lassen ihn in uns Spuren hinterlassen.

Die Samen fangen an zu tanzen und zu vibrieren. Spürst du das? Hörst du das? Aber was ist das für eine Musik? Was ist harmonisch? Was ist disharmonisch? Wie kann sie so verändern, dass ein schöner Klang entsteht? Mit diesem Workshop spielen wir ein wenig Gott und lassen neue Geschöpfe entstehen. Gleichzeitig würdigen wir das «Wunder Samen».

Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet.

Freitag, 14. Dezember 2018 / 9.00h – 16.00h
 

Kosten CHF 420.- pro Person, Grundmaterial inbegriffen
Maximal 7 Teilnehmer
Ort: Atelier Nina K., Strubenacher 8, 8126 Zumikon. 
Schriftliche Anmeldung bis Mitte Juli 2018 (via E-Mail) . Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des Workshops.

Mitnehmen: Skizzenbuch, Farbstifte, Neocolor, evtl. Aquarellkasten (von Migros)

Die Natur auf ihrer poetischen Spur
AUSGEBUCHT
 

Im Spiel mit Formen, Linien und Farben entdecken wir die Faszination und die Poesie der Natur, beobachten und studieren die Fülle und die Magie ihrer endlosen Fassetten. Wir erforschen Kräuter, Samen, Hüllen ohne Ende.

Dabei benützen wir vielfältige Techniken, die es uns leicht machen, um dem Charakter der ausgewählten Motive auf die Spur zu kommen und ein oder mehrere Objekte zu inszenieren.

Ob durch eine tänzerische Linie oder durch lockeres Scribbling, eher malerisch aus dem Fleck gezaubert, mit Ton modelliert, mit Papier, mit Linol- oder Holzschnitt eingeprägt oder in nassen Ton geritzt, arbeiten wir zwei und dreidimensional und finden die passende Methode, um das Studienobjekt künstlerisch und subjektiv darzustellen.

Kenntnisse der Formen, Farben, Komposition und Proportionslehre werden im Kurs vermittelt oder vertieft.

Der geschärfte Blick und das erweiterte Formen- und Kompositionsrepertoir bereichern die gesamte Arbeit.

In diesem Kurs sind der Prozess und die Entwicklung eines eigenen Ansatzes/Raumes wichtiger als das fertige Werk. Für alle geeignet: Anfänger und Fortgeschrittene.

Dauer: 6 Mal – jeweils Montagnachmittag, 12.00h bis 16.00h
Kursblock:   21.1./25.2./25.3./29.4./27.5./24.6.

Kosten:  CHF 650.- (inkl. Grundmaterial). Kursgeld ist vor Kursbeginn zu bezahlen.


 


 

                    

Footer-Atelier
© Atelier Nina K  |  Impressum  |  Datenschutz
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail